Breezedays – Die Story der „Floating Boutique Hotels“

Unbenannt-1

Breezedays bietet ein Erlebnis der besonderen Art – das Konzept des „Floating Boutique Hotel“ ist einzigartig und verwöhnt seine Gäste mit Yachturlaub nach Maß. Dieser Urlaub kombiniert aufregenden Bootsurlaub auf Mallorca mit hochwertigem Service und individuell buchbaren Erlebnissen. Mindestens genauso beeindruckend wie dieses Urlaubskonzept ist die Story hinter breezedays. Die Geburt dieses einzigartigen Lifestyles wurde aus einer Stimmung heraus geboren: eigentlich wollten die Founder Kim und Jörg zu einem Sabbattical nach Mallorca. Beide waren in ihrem Job nicht glücklich und fühlten, dass es an der Zeit war, etwas zu ändern. Endlich dem Alltag entfliehen.

2017_01_Breezedays_Springcruise-9

Also nahmen sie sich eine kleine Wohnung auf Mallorca. Sonne und mediterranes Lebensgefühl sollte der Mittelpunkt ihres Lebens werden. Dort leben, wo andere Urlaub machen. Obwohl all das aus einer Laune heraus entstand, wurde im April 2015 aus dem Traum tatsächlich Realität: die zwei packten entschlossen all ihr Hab und Gut in einen Transporter. Weder Plan noch Job in petto, begannen sie ihre Reise und zogen nach Mallorca. Hier nahmen sie sich die Zeit zu überlegen, womit sie ihr Leben wirklich verbringen wollen.


Da Jörg ein großer Liebhaber von Yacht und Wasser war, charterte er für die beiden eine Motoryacht, mit der er Kim „sein“ Mallorca zeigen wollte. Für Kim war das vollkommen neu und sie war begeistert von dem Erlebnis mit einem Schiff ungezwungen und individuell die Insel zu erkunden. Buchten zu entdecken, die man ohne Schiff nie erreichen würde. Dieses Gefühl von Freiheit hat sie einfach umgehauen. Als fast pedantische Ästhetin träumte Kim jedoch von einer Yacht, die stillvoll eingerichtet, mit hervorragendem Service und Food an Bord ausgestattet ist und einem Kapitän, der dafür sorgt, dass ihr Lebenspartner Jörg sich voll und ganz auf sie konzentrieren kann. Das war die Geburt von breezedays  – Floating Boutique Hotel. Denn keine 14-Tage später hatten sie einen kompletten Businessplan geschrieben – und tatsächlich, nach ihren Kalkulationen sollte sich daraus ein profitables Geschäft entwickeln. Im April 2016 – also gerade einmal 8 Monate nach Projektstart begann das operative Geschäft.

Alle Abläufe mussten trainiert, Mitarbeiter eingearbeitet und Prozesse entwickelt werden. Mit weit über 2.000 Gästen an Bord der Yachten haben sie das Jahr 2016 überaus erfolgreich überstanden. Die Kunden waren mehr als begeistert. Sie hatten die „wahrscheinlich kleinste aber exklusivste Kreuzfahrt im Mittelmeer“ – breezedays entwickelt. Weit abseits vom klassischen Yacht-Chartermarkt konnten die zwei eine völlig neue Urlaubswelt für gehobene Kunden entwickeln. Mit perfektem Service, luxuriös ausgestatteten Motoryachten und einem Food & Beverage Konzept definierten sie einen neuen Standard: Yachturlaub mit „breezedays – the floating boutique hotel“.

Written By
More from Lisa

Warum Frauen die besseren Führungspersonen sind

Leider ist es noch immer Tatsache, dass weibliche Führungskräfte die Ausnahme sind. Was...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *