Ja, ich bin in einer glücklichen Beziehung – Nein, ich will keine Kinder

pexels-photo

Klar, eine Familie haben ist toll. Mit der Liebe seines Lebens Kinder bekommen und gemeinsam eine Familie gründen, ist ein einzigartiges Gefühl. Das erste Mal, wenn das Kind läuft, zur Schule geht, seinen Abschluss macht. Wenn das Kind auszieht, um all das mit jemanden zu teilen. Oder auch nicht. Warum es okay ist, wenn man keine Kinder möchte und warum man aufhören sollte, sich deshalb zu rechtfertigen.

15 January 2015 - Hollywood, California - Justin Theroux, Jennifer Aniston. 20th Annual Critics' Choice Movie Awards - Arrivals held the Hollywood Palladium. Credit: Byron Purvis/AdMedia/face to face - Germany, Austria, Switzerland, Luxemburg and Eastern European rights only -
Jennifer Aniston musste sich ihr ganzen Leben dafür rechtfertigen, dass sie kinderlos geblieben ist. Dabei sagt sie, es war keine bewusste Entscheidung. Ihr fehlte einfach immer der richtige Partner.

Das Schwierigste für kinderlose Frauen und Pärchen ist die gesellschaftliche Ächtung. Trotz des lautstarken Feminismus sind von der Intoleranz mancher Menschen besonders Frauen betroffen. Sie werden immer wieder zur Rechtschaffenheit gezogen. Wir finden: das muss endlich aufhören. Frauen, mit oder ohne Kinder, sollten sich für ihre Entscheidungen und Lebensplanungen nicht rechtfertigen müssen. Hört endlich auf, diese Frauen verstehen oder analysieren zu wollen. Jeder hat ein Recht auf eigene, emanzipierte Entscheidungen. Sollte sie oder er dir erzählen wollen, wie es zu einer solchen, sicherlich nicht leichten Entscheidung kam, wird eine Erklärung auch ohne Fragen folgen.

pexels-photo-89820

Written By
More from Lena

Lässt sich der Partner ändern?

Jeder, der in einer Beziehung war, kennt es: die erste Zeit in...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *