Von Hausmännern und Versorgerinnen – alles gar nicht so schwer!

pexels-photo-173666

Powerfrauen an die Macht, während der Mann zuhause am Herd steht – immer mehr Männer tauschen ihren festen Job gegen Schürze und Windeln ein. Die Frauen steigen derweil die Karriere Leiter immer höher und bringen somit auch das Einkommen nach Hause. Warum gibt es nur in Deutschland noch immer so ein Unverständnis und wie ermutige ich mein Gegenüber, die Rolle einzunehmen, die er oder sie sich wünscht – ganz egal, wie gesellschaftlich akzeptiert diese sein mag?

startup-photos

Woher kommt nur diese Verbindung von Männlichkeit und Versorger? 

Leider definieren sich viele Männer über Geld und die Versorger-Rolle. Das hat biologische Gründe: schließlich war das schon in der Steinzeit so – das Männlein ging auf die Jagd, während die Frau die Kinder versorgte oder sammeln ging. Gottseidank ändern sich Zeiten und somit auch das typische Familienbild. Es gibt mittlerweile viele Familien, die diesem modernen Bild entsprechen. Und da auch diese Verteilung (wie alle anderen auch) sowohl für die Beziehung, als auch für die Erziehung Herausforderungen birgt, kannst du dir hier und hier einige Inspirationen und Hilfestellungen für den Alltag deiner emanzipierten Familie holen.

pexels-photo-105952

Fakt ist: eine Familie ist ein Team. Die Frau kann Ihren Job nur machen, weil der Mann Ihr zuhause den Rücken freihält. Und andersherum. Schließlich kann der Mann von heute doch stolz auf seine erfolgreiche Frau sein. Also Schluß mit veraltetem Rollendenken und hin zu modernen Familien und individueller Rollenverteilung.

More from Sophia Westphal

VIY Gewinnspiel – gewinnt einen Gutschein über 150 Euro von Asos

Wow, wir sind tatsächlich 10.000 humorvolle, lebenshungrige und Style verliebte Frauen auf...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *