Vegane Erdbeer-Kokos-Torte!

pexels-photo

Nicht nur leicht und lecker, sondern obendrein auch noch vegan und Gluten frei. Hier findet Ihr das perfekte Rezept einer leichten Torte für die warme Jahreszeit.

Schlemmen ohne schlechtes Gewissen!

Kokosnuss trifft auf Erdbeere. Bei der cremigen Erdbeer-Kokos Torte von Ella Vegan kannst Du beherzt zugreifen. Kokosnuss passt perfekt zu der Erdbeere. Die folgenden Zutaten brauchst Du um den veganen Kuchen zuzubereiten. Das Gute: Die Torte muss nicht gebacken werden. Sie kommt einfach in das Gefrierfach und ist somit ein cooles Dessert für heiße Temperaturen.

Portion für 8 Personen  

 Für den Boden:

  • 80g Erdnüsse
  • 80g Datteln
  • 45g Haferflocken) Gluten frei
  • 10g Ahornsirup oder ein flüssiges Süßungsmittel deiner Wahl
  • ½ TL Vanilleextrakt

 Für die Kokoscreme

  • 100g Cashewnüsse
  • 120ml Kokosmilch
  • 100g Kokosfleisch
  • 60ml Ahornsirup oder ein flüssiges Süßungsmittel deiner Wahl
  • 150g Erdbeeren
  • ½ TL Vanilleextrakt

 Zubereitung der Kokoscreme:

Zunächst müssen die Cashewnüsse über Nacht, oder zumindest 3 Stunden vorher in Wasser eingeweicht werden. Darauf kommen alle Zutaten, bis auf die Erdbeeren in einen Mixer. So lange mixen, bis die Masse glatt und cremig wird.

Zubereitung des Tortenbodens:

Für diesen kommen alle Zutaten in den Mixer und werden ca. 15 bis 10 Sekunden zerkleinert. Darauf wird der Boden gleichmäßig in eine Kuchenform verteilt. Der Tortenboden muss nun etwa eine halbe Stunde im Gefrierfach ruhen.

Zurück zur Kokoscreme:

Verteile ein Drittel davon auf den Tortenboden. Das Ganze geht anschließend für eine halbe Stunde wieder zurück ins Gefrierfach. Stelle zwei Drittel der Kokoscreme zur Seite. Eines davon mixt du mit den Erdbeeren. Verteile anschließend zunächst die Erdbeer-Kokoscreme auf der ersten Kokosschicht. Gib außerdem, wenn du magst, ein paar frische Erdbeeren oben auf. Stelle die Form erneut für 30 Minuten ins Gefrierfach. Last, but not least: Verteile die verbleibende Kokoscreme auf der Erdbeer-Kokosschicht. Dekoriere die Erdbeer-Kokos-Torte mit ein paar Erdbeerhälften. Das Auge isst ja schließlich mit. Stelle die Erdbeertorte zu guter Letzt für mindestens drei Stunden ins Gefrierfach. Vor dem Servieren lässt du die Erdbeer-Kokos-Torte etwa 15 Minuten lang auftauen. Und fertig ist das sommerliche Dessert.

 

More from Sophia Westphal

Mutter werden ab 35 – Spätes Babyglück

Mutter werden mit Ü35 – Viele Frauen planen heutzutage die Karriere dem Mutter sein...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *