Tipps gegen den Heißhunger!

sugar

Wer kennt Sie nicht – Heißhungerattacken! Man hat nur noch eins im Kopf und zwar: Essen! Und zwar sofort!

Was hilft, wenn Du mal wieder Lust auf Schokolade, Gummibärchen und Chips hast, erfährst Du hier:

Salat essen vor der Hauptmahlzeit

Ein Salat unterstützt das Sättigungsgefühl und zwar nachhaltig. Außerdem hat ein Salat (ohne schweren Dressing) kaum Kalorien.

Zucker vermeiden

Zucker macht nicht nur süchtig, sondern lässt den Blutzuckerspiegel steigen. So entstehen typische Heißhungerattacken. Lieber zur Frucht oder einen Natur Joghurt mit etwas Honig greifen.

sugar_coffee

Auf „gute“ Fette setzen

Das Fett steht bei uns im schlechten Ruf. Fette gehören neben Kohlhydraten und Proteinen zu den drei Grundnährstoffen. Dabei ist es wichtig gute von schlechten Fetten zu unterscheiden. Gute Fette , wie Omega-3 Fette findet man z.b. in Lachs, Olivenöl und Avocados. Sie sind nicht nur gesund, sondern halten auch Nachhaltigkeit satt.

salmon

Ballaststoffe

Es ist wichtig zwischen guten und schlechten Kohlhydraten unterscheiden. Leider zählen Kekse und süßes Gebäck zu den „bösen“ Kohlenhydraten. Vollkornprodukte sind hier von Vorteil. Viele Gemüsesorten wie Blumenkohl, Kichererbsen, Möhren und Knoblauch enthalten gute Kohlenhydrate.

veg

 

More from Sophia Westphal

Brustkrebs-Früherkennung – Tipps für eine Vorsorge von zuhause

Die Brustkrebs-Früherkennung gehört zu den gesetzlich geregelten Vorsorgeuntersuchungen für Frauen. Gut zu...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *