Wie kann ich mich vor Hautalterung schützen?

pexels-photo-65121

Wie kann ich mich vor Hautalterung schützen? Trotz all den Warnungen beten wir die Sonne an, wie nichts Gutes. Irgendwann ist es dann soweit – auf dem zarten Gesicht lassen sich die ersten kleinen Fältchen erkennen. Und was nun?

Antioxidantien essen

Von Goji-Beeren und Brombeeren bis zu Koriander und Artischocken: Es gibt viele Lebensmittel, die natürliche Antioxidantien enthalten. Besonders empfehlenswert: Vitamin E und C, Mineralien wie Calcium und Magnesium, aber auch Spurenelemente wie Zink. Und die erfreulichste Nachricht: auch in dunkler Schokolade findet man den „Schönmacher“.

Stressfrei leben

Stress kann die Zellen langfristig schädigen. Das Ergebnis: unsere Haut altert schneller. Also: öfter mal durchatmen und sich eine Ruhepause gönnen. Yoga, sowie Mediation beugen Stress vor.

 Bildschirmfoto 2017-07-04 um 11.30.51

Frotox

Frotox gilt als empfehlenswerte Alternative zu Botox und wird in immer mehr professionellen Kosmetikinstituten eingesetzt. Mit diesem Kälteverfahren können die mimischen Falten im Stirnbereich beseitigt werden. Der Vorteil gegenüber Botox ist, dass das Gesicht nach der Behandlung nicht maskenhaft starr aussieht.

Ingwer-Öl

Der im Ingwer enthaltene Wirkstoff Gingerol hilft dabei, Falten vorzubeugen. Gingerol regt den Stoffwechsel an, aktiviert das Lymphsystem und reguliert den Flüssigkeitshaushalt in der Haut. Einfach mit einem Wattepad auf die Haut auftragen. Zu kaufen gibt es das Ingwer Öl in der Apotheke oder im Reformhaus.

pexels-photo-128403

More from Sophia Westphal

Chanel & Promis in der Hansestadt – Karl kommt nach Hamburg!

Karl kommt nach Hamburg! Und zwar wird der Chanel Designer Karl Lagerfeld...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *