Teil II Auswandern – Über Judith Heedes Leben auf den Seychellen

Bildschirmfoto 2017-07-17 um 11.30.24

Judith Heede hat in Hamburg als Redakteurin bei der Flair und Grazia gearbeitet. Und dann hat sie auf den Seychellen ihren Traummann kennengelernt – und das hat einfach alles verändert. Teil II der beeindruckenden Story. 

Wie häufig siehst Du Deine Familie?

Drei bis vier Mal im Jahr. Da mein Freund viel nach Europa reisen muss, reise ich alle paar Monate mit und wir kombinieren Deutschland, bzw. die Schweiz, wo meine Schwester lebt, mit seinen Geschäftsreisen nach Paris oder London. Das geht ganz gut, so haben wir immer ein romantisches Wochenende zusammen und genießen eine europäische Großstadt und ich hänge dann eine Woche dran für die Familie.

Vermisst Du sie?

Klar, aber da alle verstreut sind würde ich sie auch nicht viel öfters sehen, wäre ich noch in Deutschland. Meine Eltern leben in Hamburg, mein Bruder in München und meine Schwester in Zürich – die sehen sich untereinander auch nicht öfter. Und wie gesagt, mit Skype und Whatsapp kann ich die Zeit ganz gut überbrücken.

Hast Du von Anfang an auf den Seychellen gearbeitet?

Ja, ich war bereits freie Journalistin und Social Media Beraterin bevor ich herkam. Und dann habe ich bald angefangen,Social Media für die Firma meines Freundes zu machen. Nach und nach kamen weitere Kunden dazu, mein Größter ist heute die Hilton Gruppe auf den Seychellen. Nebenbei schreibe ich Reiseartikel über die Seychellen für deutsche Magazine und internationale Blogs.

Nachdem ich im letzten Jahr im Urlaub auf Phuket notoperiert worden bin, mache ich mir bei der Wahl des Urlaubsziels durchaus Gedanken darüber, ob es eine adäquate medizinische Versorgung vor Ort gibt. Gehst Du in Deutschland zum Arzt, oder auf den Seychellen?

Das ist leider so ein Thema, über das ich mir hier auf den Seychellen auch Gedanken mache. Ich gehe nach wie vor in Deutschland zum Arzt (immer wenn ich zu Haue bin, renne ich von einem zum Anderen) Die Versorgung hier ist leider nicht so gut, wie in Deutschland. Da ich auch in Deutschland noch meine Versicherung habe, versuche ich es alles dort zu machen. Sonst zahle ich doppelt. Ich wünschte mir, wir hätten hier bessere Ärzte und Krankenhäuser, aber ich werde nicht mein Leben danach richten.

Was sind Deine 3 favorite Spots auf den Seychellen?

Zur Erholung das Hotel meines Freundes auf La Digue, Le Domaine de L’Orangeraie – ein Boutique Hotel zum Seele baumeln lassen und die Strände sind wie aus dem Bilderbuch. Das la Perle Noir im Norden von Mahé ist der beste Italiener weit und breit. Freunde treffe ich um die Ecke auf Eden Island, einer kleinen Shopping- und Villen-insel (ähnlich Palm Dubai), dort gibt es ganz nette Cafés und Restaurants.

Planst Du irgendwann nach Deutschland zurückzukommen?

Außer zum Kinderkriegen nicht :-) Das Leben meines Freundes findet, wie bereits gesagt, hier statt und das ist nicht flexibel. So lange ich das mit ihm teilen will, sind die Seychellen mein zu Hause. Mittlerweile kann ich mir sogar vorstellen, hier zu bleiben. Aber vermutlich dann nicht bis an mein Lebensende.

Bist Du auf den Seychellen glücklicher, als in Deutschland?

JA absolut. Das hat viele Gründe, einige bereits beschriebene und ich glaube auch man lernt Glück mit der Zeit und dem Alter…

Empfindest Du Dich als mutig, diesen Weg eingeschlagen zu haben?

Ich empfinde es als stark, dass ich nicht aufgegeben habe, wenn es einmal schwierig wurde.  Aber ich habe ja nicht von einem Tag auf den anderen meinen Koffer gepackt und entschieden nun auf die Seychellen zu ziehen. Mein Freund hatte mir nach einigen Monaten Fernbeziehung vorgeschlagen ihn für mehrere Wochen zu besuchen und von hier aus zu arbeiten. Das nächste Mal waren es dann schon mehrere Monate und so weiter. Das war ein langer Prozess und ich hatte ihn von Anfang an, an meiner Seite.

Written By
More from Lisa

Warum ist 40 besser als 30?

Warum ist 40 besser als 30!? „Keine Frage, es ist die Freiheit...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *