Enjoy the moment, auch wenn er schon fast vorbei ist!

kimono12

Ihr fragt Euch sicher, welchen Moment ich unbedingt bewahren muss? Ihr könnt Euch entspannen, ich rede NUR vom Hamburger Sommer. Er ist noch gar nicht richtig da gewesen und schon ist er wieder fort. Wir haben uns in den letzten 12 Monaten durchaus an den Regen gewöhnt, mir fällt es aber schwer, schon Mitte August zu akzeptieren, dass die Luft merklich kühler wird und es bereits jetzt schon nach Herbst durftet. Das heißt nämlich auch, dass der Sommer unwiderruflich, nicht mehr kommt. Doof. Da heißt es jetzt die Zeit geniessen, solange man Kleidchen noch ohne Strümpfe und Outfits ohne dicke Jacke tragen kann!

IMG_8649Mein heutiges Outfit für Euch, ist mein „Scheiß drauf, soll der Winter doch kommen“- Outfit. Dieses wunderschöne Kleid aus Seid, mit folkloristischen Stickereien, hat mir meine Freundin Sue aus Ibiza mitgebracht. Auf Sue’s Geschmack und Perlentaucher-Gespür kann man sich immer verlassen. Sue ist die Gründerin des Blogs „So Sue“ und ist ebenso die Inhaberin und Einkäuferin der Hamburger Luxusboutique Linette und hat ein messerscharfes Auge für tolle Teile. Ich liebe das Kleid, weil es mit seinem Boho-Touch Lebensfreude pur ausstrahlt – selbst bei Hamburger Schiet-Wetter.

Zum Seidenkleid kombiniere ich coole Nieten-Booties von Givenchy, die die gleiche Farbe haben wie die Chloe-Bag. Passt! Schon ist der Look perfekt und was an Sonne fehlt, dass mache ich mit einem Lachen wieder gut! Die Ohrringe sind übrigens aus meinem Bestand. Ich habe sie vor zwei oder drei Jahren bei meinem Lieblings-Schmuckladen „Herbolzheimer“ in Hamburg gekauft.

kimono11 kimono09 kimono07 kimono05 kimono03

Photo: Ulla Musall, Schuhe: Givenchy, Tasche: Chloe

Written By
More from Carina Grendel

Hilfe, es ist Zwischensaison!

Als mein Mann zum ersten mal die Begrifflichkeit „Zwischensaison“ hörte, frage er...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *