Ist das schlimm? 6 Dinge, die glückliche Paare wirklich nie tun

pexels-photo-262008

Tja, wer hätt’s gedacht! Es gibt wirklich sogenannte „Liebestöter“. Hier ist allerdings nicht die Rede von den übergroßen Unterhosen – sondern von ganz bestimmten Verhaltensmustern, die einfach wie Gift für eine Beziehung wirken. Hier haben wir ein paar Dinge zusammen getragen:

1. Keep it in the family

… oder Beziehung. Klar, bei einem Streit bespricht man gerne alle Probleme mit der besten Freundin, der Mama … Und das ist auch nicht schlimm. Aber besser ist es, erstmal herunter zu kühlen und das Problem dann direkt mit dem Partner zu besprechen.

2. Zu hohe Erwartungen

Manche Menschen gehen davon aus, dass ihr gesamtes Glück von ihrer Beziehung abhängt. Und vor allem: dass ihr Partner dafür zuständig ist, dass man glücklich wird. Das muss man unbedingt sofort ändern.

3. Vergleichen Sie sich nicht mit anderen

Jede Beziehung ist anders, jeder Mensch ist anders. Überlege dir einfach, ob du glücklich bist. So einfach ist es.

 

4. Gedankenlesen erwarten

Sag es, wenn dich etwas stört. Wenn du etwas ändern möchtest, wenn du dir etwas wünschst. Dein Partner kann es dir nicht an den Augen ablesen und sollte es auch nicht können.

5. Die Beziehung in Frage stellen

Was Du nicht tun solltest, ist es, die Beziehung in Frage zu stellen. Streiten tut jeder und jeder hat seine Fehler. Allerdings sollte eine Trennung wirklich die allerletzte Möglichkeit bleiben.

6. Leben Sie nicht in der Vergangenheit

Genau wie du hat dein Partner eine Vergangenheit. Lass sie ruhen. Was damals war ist passiert und es liegt hinten euch beiden.

7. Wählen Sie richtige Zeitpunkte

Meistens kommt es kaum darauf an, was du sagst – sondern WIE du es sagst. Und wenn du schlecht drauf bist, oder er, dann wird aus einer sachlichen Besprechung sicher nichts.

Tags from the story
, ,
Written By
More from Lena

Small-Talk Tipps – Nie wieder unangenehme Stille

Small-Talk wird viel zu oft unterschätzt. Interessante Leute, sympathische Stories und wichtige Verbindungen –...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *